Sponsoring Amazon

   
   

ANSBACH (kk)- Heute Abend um 19:30 Uhr feiert der TSV 1860 Ansbach II seine Heimspielpremiere in der TT-Bayernliga. Gast beim ersten Match der Saison ist in der unteren Platenhalle um 19:30 Uhr der TV 1848 Erlangen.

Der Gegner aus der Universitätsstadt ist genau wie der TSV mit einer hohen Niederlage auswärts in die Spielzeit gestartet. Aber anders als die spielfreien Grün-Weißen hat der TV am vergangenen Wochenende an eigenen Tischen knapp mit 9:7 den ersten Erfolg unter Dach und Fach gebracht. Der Sieg kam im Übrigen gegen den TV Altdorf zustande, der eine Woche zuvor noch den TSV mit 9:2 bezwingen konnte.

Heute will Danzer & Co es dem Gast gleich tun und versuchen, den ersten Sieg zu landen. Die Erlanger versuchen dies natürlich zu vermeiden und sich ihrerseits mit dem zweiten Triumph frühzeitig im Mittelfeld festzusetzen.

Genau wie bei den Einheimischen vertraut Erlangen auf eine seit lange zusammen spielende Truppe. Kopf der Mannschaft ist hier Karsten Reiß. Dem ehemaligen Neustädter Regionalligaspieler ist Ansbach sehr vertraut, da er hier als Lehrer täglich präsent ist. Ein Wiedersehen gibt es außerdem mit Pascha Kostenko, der viele Jahre das Ansbacher Trikot getragen hat und derzeit als Spitzenspieler der Erlanger seine gute Form unter Beweis stellen will.

Die Gastgeber um den aus dem Urlaub zurückkehrenden Kapitän Basti Mertel wollen versuchen, mit engagierten Auftritten dem favorisierten Gast selbstbewusst entgegen zu treten und für ein enges und am Ende erfolgreiches Match zu sorgen.

TSV 1860 Ansbach II: Danzer, Nemes, Roth, Niemela, Mertel, Kutka.