Sponsoring Amazon

   
   

ANSBACH (kk)- Das Kellerduell in der Tischtennis-Regionalliga zwischen dem TSV 1860 Ansbach und dem TTC Holzhausen wurde auf beachtlichem spielerischen Niveau geführt und bot Spannungsmomente, die so lange nicht mehr bei einer ersten Mannschaft des TSV zu erleben waren. Nach über vierstündiger Spielzeit blieb nach dem 6:9 leider nur die Erkenntnis übrig, dass der angestrebte Klassenerhalt in dieser Saison in ganz weite Ferne gerückt ist.

Ansbach (kk)- Große Erleichterung herrschte am Samstagabend beim TT-Bayernligisten TSV 1860 Ansbach II. Mit 9:3 wurde der erste Saisonsieg gegen die DJK SpVgg Effeltrich eingefahren, der Ansbach in der Momentaufnahme die Abstiegsränge verlassen lässt. Der voll umfängliche Befreiungsschlag ist dennoch ausgeblieben, da im ersten Match des Doppelheimspieltages beim 6:9 gegen den TTC Rugendorf nur Nuancen zu einem durchaus möglichen Remis gefehlt haben.

ANSBACH (kk)- Die altehrwürdige Platenhalle wird das gesamte Wochenende Schauplatz von Abstiegskämpfen der höherklassigen TT-Teams des TSV 1860 Ansbach. Am Sonntag empfängt die Regionalligatruppe um 14 Uhr den TTC Holzhausen zum Kellerduell und bereits am heutigen Samstag speilt die Bayernliga-Combo ihre Schlüsselspiele gegen Rugendorf (14:30 Uhr) und Effeltrich (19:30 Uhr).

weihnachten2017