Sponsoring Amazon

   
   

ANSBACH (kk)- Am morgigen Samstag beginnt für den TSV 1860 Ansbach die neue Tischtennis-Saison. Nach dem Abstieg aus der 3. Bundesliga wagen dabei die Markgrafenstädter einen Neuanfang in der Regionalliga Süd.

Auch wenn fünf Akteure aus dem letztjährigen Kader erneut das Trikot der Grün-Weißen überstreifen, fühlt sich der Start in die neue Spielzeit nach Umbruch an. Grund dafür ist in erster Linie, dass mit Torben Wosik das unangefochtene Aushängeschild der Mannschaft und mit Trifon Lengerov der langjährige Kopf des Teams den Verein verlassen haben. Beim Versuch, diese entstandene Lücke zu schließen, sind die Verantwortlichen auf dem Transfermarkt aktiv geworden und können als Neuzugang Jan Urbanek von Hessen Kassel vermelden.