Sponsoring Amazon

   
   
TT_TSV_Ansbach Viertelfinale Vereinsmeisterschaft Roth J gegen Roth J 👍😁 @ Ansbach, Germany https://t.co/Bxug8j7xQx
   
 

EFFELTRICH (kk)- Für den TSV 1860 Ansbach geht es am morgigen Sonntag in den vierten Spieltag der TT-Verbandsoberliga. Dazu gastiert das Sextett um Spitzenspieler Jan Schubert um 13:30 Uhr bei der DJK SpVgg Effeltrich II.

Alles andere als leicht fällt dabei die Vorbereitung auf den Gegner, denn die Oberfranken sind ein großes Überraschungspaket. Haben die meisten Teams bereits zwei oder drei Partien absolviert, so war die DJK noch nicht an den Tischen um Punkte aktiv. Eine Niederlage steht bei den Gastgebern dennoch zu Buche, da sie am vergangenen Wochenende schlichtweg nicht zu ihrem Auswärtsspiel in Würzburg angetreten sind und dadurch ein 0:12 eingetragen bekamen. In der letzten Saison traten die Effeltricher, die ihre Heimspielstätte als Gamble Dome bezeichnen, fast immer in unterschiedlicher Aufstellung an. In der Topformation wäre die Regionalligareserve sicherlich im obersten Tabellenbereich anzusiedeln. Die beiden Topspieler Csölle Szilard und Khaleel Asgarali weisen einen TTR-Wert von weit über 2000 Punkten auf und wären bei einem Mitwirken sicher Punktegaranten. Hier könnte es von Nachteil sein, dass die erste Mannschaft der DJK an diesem Wochenende kein Match bestreitet und daher kein Spieler nach oben abgestellt werden muss.

Insgesamt ist eine Prognose über einen Spielausgang aufgrund der fehlenden Informationen über die Personalien der Hausherren nicht möglich. Fest steht, dass die Markgrafenstädter in Bestbesetzung die Fahrt nach Oberfranken antreten werden. Das bedeutet auch, dass der bisher ungeschlagene Pedder You wieder ins Team zurück kehrt und damit einiges an Verantwortung von den Schultern seiner Mitspieler nimmt. Der zweite positive Effekt von der Teilnahme You´s ist, dass Peter Danzer wieder ins hintere Paarkreuz rutscht, wo er sich sichtbar wohler fühlt.

Aber auch in Ansbach steht höherklassiges Tischtennis an. Die zweite Mannschaft hat am heutigen Samstag zwei Landesliga-Heimspiele in Serie. Im ersten Match empfängt das Team um Kapitän Yannick Weger den Top-Favoriten SB Versbach III, der sich bereits mit zwei hohen Siegen an die Spitze der Tabelle gesetzt hat. Um 18:15 Uhr startet die zweite Partie, in der dann Würzburg-Heuchelhof zu Gast ist. Beide Begegnungen finden in der unteren Platenhalle statt.

TSV 1860 Ansbach: Schubert, Weger, You, Roth, Danzer, Mertel.

TSV 1860 Ansbach II: Mertel, Pachlhofer, Weger, Kutka, Gröger, Drechsler, Koch.